Willkommen in unserem kleinen Ferien-Apartment mit sep. Eingang.

Monteure willkommen!


Sie können Sich auf bis zu 46qm entspannen und wohlfühlen.

Nutzen Sie Eichenzell als Ausgangspunkt für Wanderungen in der Umgebung. Besuchen Sie das Renaissance Schlösschen im Ortskern, die ehemalige Schenkstätte mit Brauerei der Ebersberger Ritter, später Gaststätte zum "Adler", heute "Altes Brauhaus" (Kulturdenkmal), den Wartturm des Rhönklub Eichenzell östlich der Kerngemeinde oder vielleicht das Heimatmuseum im Ortskern. Ans Herz möchten wir Ihnen das Schloss Fasanerie Adolphseck legen.

Das Schloss, einstmals fürstbischöfliche und später kurfürstlich-hessische Sommerresidenz, steht in der Gemarkung Eichenzell und wurde in den Jahren 1730 bis 1757 erbaut. Die Barockanlage, die sich der Fuldaer Fürstbischof Amand von Buseck schuf, spiegelt dessen Macht und Prachtliebe wider. Architekt war der in fürstbischöflichen Diensten stehende italienische Hofbaumeister Andreas Gallasini. Das Schloss und die in Europa einmalige Porzellansammlung können besichtigt werden, in den Sommermonaten finden täglich außer montags Führungen statt. An den Pfingstfeiertagen findet hier alljährlich unser kurfürstliches Gartenfest statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.das-fuerstliche-gartenfest.de

Mit Bus und Bahn erreichen Sie das 5km entfernte Fulda oder machen Sie einen Ausflug zur Wasserkuppe, der höchste Berg der Rhön und zugleich die höchste Erhebung in Hessen. Genießen Sie die einzigartige Aussicht und beobachten die Segelflieger von der Besucherterasse des Flugplatzes. Hier finden Sie auch den "Geburtsort des Segelflugs"